WICHTIG FÜR BESUCHER

"Wenn du eine Höhle besuchst,
hinterlasse nichts außer deinen Fußabdrücken,
nimm nichts mit außer deinen Eindrücken und
schlage nichts tot außer deiner Zeit."
Verfasser unbekannt

Höhlen sind schützenswerte Naturwunder.

Deshalb ist eine Besichtigung nur während einer Führung möglich. Es gibt keine festen Führungszeiten, an der Kasse erfahren Sie, wann Führungen stattfinden. An Tagen mit hohem Besucheraufkommen kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

Der gut ausgebaute Führungsweg von 350 Metern verläuft unter der Erde in 16 Metern Tiefe.

Er ist auch für ältere Personen, jedoch nicht für Rollstuhlfahrer geeignet, da einige Stufen zu steigen sind. (Am Eingang 81 Stufen in die Tiefe)

Die Höhlentemperatur beträgt 10 Grad, denken Sie bitte an Jacken. Da es sich um eine Tropfsteinhöhle handelt, ist es unter Tage meist sehr feucht. Deshalb sollte festes Schuhwerk getragen werden. Bei Unfällen, die durch unsachgemäße Kleidung entstehen, wird keine Haftung übernommen.

Das Mitführen von Tieren ist nicht erlaubt. Ausgenommen sind Blindenhunde.